空冰箱 面 – kōng bīngxiāng mian

20150209_194344

scharfe nudeln mit tofu und shrimps (oder huhn). eigenkreation. durchaus essbar.


für 3 personen:
250 g chinesische eiernudeln
200 g shrimps oder hühnerfleisch in dünnen streifen
200 g fester tofu
3 zehen knoblauch, gehackt
3 cm ingwer, gehackt
1 stange sellerie, in scheiben
2 frühlingszwiebeln, in streifen
2 handvoll sojasprossen
2 el helle sojasauce oder tamari
1 tl zucker
1 el frische gehackte rote chili oder sambal oelek
1 el scharfe bohnenpaste (pixian douban)
2 el kochwein oder sherry
250ml klare suppe
1 tl sichuan-pfeffer, geröstet & gemahlen
1 el chiliöl

tofu würfeln, 1 minute in kochendes wasser legen, abtrocknen.

tofu in reichlich speiseöl, gemischt mit 1 el chiliöl knusprig frittieren.

nudeln 3 minuten in salzwasser kochen, dann abgiessen und beiseite stellen.

1 el speiseöl im wok erhitzen bis es raucht.
knoblauch, ingwer und chillies bei großer hitze kurz pfannenrühren.
mit kochwein ablöschen.
sellerie & frühlingszwiebel dazu.
zucker & sojasauce dazu.
kurz durchrühren.
shrimps oder huhn dazu
kurz durchrühren bis shrimps sich einrollen und rosa werden bzw das hühnerfleisch fast durch ist .
sichuanpfeffer dazu.
mit suppe aufgiessen.
sojasprossen dazu.
kurz durchziehen lassen, dann die gekochten nudeln dazu und unter ständigem rühren braten, bis die flüssigkeit komplett aufgenommen ist.
sichuanpfeffer dazu.
frittieren tofu unterheben und sofort servieren.